english  | Home | Impressum | Sitemap | KIT
Gietzelt

Dr. Thomas Gietzelt

Gruppenleiter Werkstofftechnologie
Gruppe: MAT
Raum: Campus Nord, Geb. 605, 1.OG, Raum 206
Tel.: +49 721 608-23314
thomas gietzeltBap4∂kit edu


Curriculum Vitea

• Geboren am 29.04.1967 in Dresden

• Akademische Bildung

 

09/1988 - 05/1993 Studium Allgemeiner Maschinenbau, Fachrichtung Werkstofftechnik an der TU Dresden
05/1994 - 06/1997 Promotion am Institut für Polymerforschung Dresden e. V., Leibnitz-Gemeinschaft

 

• Beruflicher Werdegang

 

09/1983 - 07/1986 Lehre als Maschinenbauer mit Abitur in Neustadt/Sa. beim VEB Fortschritt Landmaschinen/Kfz-Zubehörteilwerk Dresden
09/1991 - 02/1992 Ingenieurpraktikum bei der MTU München GmbH
05/1993 - 04/1994 Honorarvertragstätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V. (IPF)
09/1997 - 04/1998 Bearbeitung eines Industriethemas zur Herstellung von speziellen Dispersionen in Zusammenarbeit mit Fa. „W. L. Gore & Associates” am IPF
05 - 06/1998 Arbeiten zur Exfolierung von Montmorillonit-Schichtsilikaten für die Einarbeitung in Polypropylen am IPF
07/1998 - 01/2001 Nachwuchswissenschaftler am Forschungszentrum Karlsruhe (FZK), Institut für Materialforschung III, Abt. Prozess- und Versuchstechnik
02/2001 - 10/2002 Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Zentrums Werkstoffe der Mikrotechnik am FZK, IMF III-PVT
seit 11/2002 Gruppenleiter Werkstofftechnik für die Mikroverfahrenstechnik am FZK, Institut für Mikroverfahrenstechnik

 

Ehrungen

 

• 1995, 1996 Max-Buchner-Forschungsstipendium

 

Sonstige Tätigkeiten

 

• Seit 2001 verschiedene Lehraufträge an der Hochschule Pforzheim, (Hochleistungswerkstoffe, Werkstoffkunde)

 

Forschungsinteressen

• Werkstofftechnik, Werkstoffdiagnostik
• Anwendung neuer Materialien
• Korrosionsphänomene
• Fertigungsentwicklung
• Mikropulverspritzguss