english  | Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Mitarbeiter_Kant

Paul Kant, M. Sc.

Doktorand
Photoreaktoren und -Katalysatoren
Gruppe: CCT
Raum: 403a
Tel.: +49 721 608-22732
paul kantAds6∂kit edu

Institut für Mikroverfahrenstechnik (IMVT)
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
 
KIT Campus Nord
Gebäude 605
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
D-76344 Eggenstein-Leopoldshafen


Komponenten und Materialien für kleine, kompakte und voll integrierte Systeme zur Produktion von solaren Brennstoffen auf Hausdächern

Doktorvater: Prof. Dr.-Ing. habil. Roland Dittmeyer

Betreuer: Dr.-Ing. Michael Klumpp

Forschungsschwerpunkte:

  • Kraftstoffe aus CO2, Wasser und Sonnenlicht (solarFuels)
  • Simulationsgestützte Entwicklung von mikrostrukturierten Fotoreaktoren in solarFuels Anwendungen
  • Fotokatalysatoren für Teilschritte in solarFuels Prozessen

 

Veröffentlichungen

  1. Crowd oil not crude oil, Roland Dittmeyer, Michael Klumpp, Paul Kant & Geoffrey Ozin, Nature Communications, 2019, https://doi.org/10.1038/s41467-019-09685-x.

Curriculum Vitae

• Akademische Bildung

11/2017

Master of Science (M. Sc.) Chemieingenieurwesen & Verfahrenstechnik, KIT

 

Master Thesis: Palladiumkompositmembranen durch Suspensionsplasmaspritzen auf planaren Substraten und deren Integration in kompakte Membranreaktoren, IMVT, KIT & TT, DLR Stuttgart & IEK-1, FZJ Jülich

9/2014

Bachelor of Science (B. Sc.) Chemieingenieurwesen & Verfahrenstechnik, KIT

 

Bachelor Thesis: Exergetische Analyse eines Absorptionswärmetransformators, ITTK, KIT

• Beruflicher Werdegang

Seit 10/2018 Doktorand, IMVT am KIT & Geoffrey Alan Ozin Gruppe an der University of Toronto
10/2017 – 1/2018 Hilfswissenschaftler, IMVT, KIT
10/2015 – 3/2016 Werkstudent, BASF, Ludwigshafen
3/2015 – 9/2015 Praktikant, BASF, Ludwigshafen

Forschungsinteressen

  • CO2-basierte Kraftstoffe
  • Fotoreaktordesign
  • Fotokatalyse
  • Monte Carlo Ray Tracing und FEM Methoden beim Design von Reaktoren