Institut für Mikroverfahrenstechnik (IMVT)

Entwicklung eines technischen H2 -Membranreaktors

  • Ansprechpartner:

    Dittmeyer, Roland

  • Partner:

    Linde AG, Engineering Division, Pullach, Germany
    Plansee SE, Reutte, Österreich

KIT, Linde AG und Plansee SE entwickelten von 2009 bis 2013 gemeinsam neuartige Palladium-Kompositmembranen auf rohrförmigen porösen metallischen Substraten. Die Membranen sind gedacht für den Einsatz in einem integrierten Membranreformer zur dezentralen Herstellung kleinerer Mengen an Wasserstoff aus Erdgas für industrielle Kunden, die heute per LKW versorgt werden.   

Ergebnisse aus dieser Kooperation sind u.a. in der Dissertationsschrift von Benjamin Dittmar mit dem Titel "Entwicklung eines technischen H2-Membranreaktors" (KIT, 2013) und in einer wissenschaftlichen Publikation beschrieben (Dittmar et al., Int. J. Hydr. Energy 38, 2013, 8759-8771, doi:10.1016/j.ijhydene.2013.05.030).